Samstags freiwillig in die Schule... PDF
Freitag, den 23. Februar 2018

bild000

Tag der offenen Tür 2018

Am 27. Januar 2018 fand unser diesjähriger „Tag der offenen Tür" im Gymnasium Gadebusch statt. Pünktlich um 9 Uhr eröffnete der Schulchor mit den Liedern „Mein hungriges Herz" und „Easy Song" das diesjährige Spektakel. Nach der anschließenden Begrüßung der Eltern und zukünftigen Schüler durch den Schulleiter konnte jeder der Neuankömmlinge, die auch dieses Jahr wieder reges Interesse zeigten, seine individuelle Entdeckungsreise durch unsere „Heiligen Hallen" starten.

So stellten sich in der Pausenhalle einige unserer Fachbereiche wie zum Beispiel der Fachbereich Geografie, Sozialkunde oder Philosophie vor. Ein kleines Highlight bot der Stand für Mathematik, der neben „mathematischen Knobeleien" auch den Blick in ein Lehrbuch von 1917 gestattete.

Ab 10 Uhr folgte der gläserne Unterricht, der unseren Zukünftigen die Wahl der zweiten Fremdsprache erleichtern soll. Geleitet wurde dieser von den Fachlehrern, die tatkräftig von den Schülern der 8. Klassen unterstützt wurden.
Doch an Vielseitigkeit hat unser Gymnasium noch mehr zu bieten und so ging es weiter...
Die Fachbereiche Kunst und Informatik zeigten den Schülern, welche interessanten Unterrichtsthemen in den Folgejahren auf sie warten.

Auch die Naturwissenschaften gaben ihr Bestes, um sich den baldigen Schülern von einer guten Seite zu zeigen. Der Fachbereich Physik zeigte einige Experimente. Und wer Mut hatte, durfte sogar mit anfassen. Die Chemiker fuhren schwere Geschütze auf und zeigten die verschiedenen Flammenfärbungen beim Verbrennen von verschiedenen Metallen. Im Rahmen des Fachbereichs Biologie wurde über das Mikroskopieren an die wunderbare Welt der Zellen und Mikroorganismen herangeführt.
Doch unsere Schule kann noch mehr, als nur den reinen Unterricht...

Im Musikraum bot unsere Schulband eine Kostprobe ihres Könnens und lud zum Verweilen und Zuhören in einer unplugged- Probe; ebenso zeigte die Theater-Gruppe ihr Talent und animierte zu Improvisationsspielen.
Natürlich waren auch die Schüler der Schulsanitäter AG wieder präsent. Sie testeten das Wissen der Interessierten in Erster Hilfe und frischten somit gleichzeitig deren vorhandenes Wissen in Erster Hilfe auf. In einem simulierten Notfall bewiesen die Schulsanitäter ihr Können und zeigten, wie es ist, auf einer Krankentrage durch das Schulgebäude transportiert zu werden.

Ein großes Dankeschön geht an den Schulförderverein und den Schulclub, die die Besucher wie immer sehr freundlich mit kulinarischen Kleinigkeiten versorgten.
Bedanken wollen wir uns auch bei allen Schülern und Lehrern, die sich am Samstag freiwillig für die Umsetzung des „Tags der offenen Tür" meldeten und unseren zukünftigen Gymnasiasten zeigten, wie vielseitig und harmonisch unser Schulleben ist.
Ich bin mir sicher, wer will, kann hier „den besten Schulabschluss seines Lebens" machen.

Nicolas Vietense, TG 12-2