Linus Altmann im Landesfinale... PDF
Freitag, den 24. Februar 2017

bild000Regionalfinale im Debattieren in Wismar
So wie für Menschen Sauerstoff ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens ist, so ist für die Existenz einer Demokratie die Debatte eine überlebenswichtige Funktion. "Jugend Debattiert" ermöglicht Schülern schon in jungen Jahren Einsicht in diesen Aspekt und versucht damit so früh wie möglich, den Sinn für gewollte Streitgespräche zu entwickeln.

Es ist dies ein Grundstein für das Verständnis der Umgangsformen in einer Demokratie.

Am 2.2.17 begaben sich unsere qualifizierten Schulfinalisten aus Sekundarstufe I. und II. nach Wismar, um am Regionalwettbewerb im Debattieren teilzunehmen. Das Gerhard- Hauptmann- Gymnasium und die Kreisvolkshochschule in Wismar hatten für die Debattanten, Juroren, Lehrer und Mitgereisten Räume zur Verfügung gestellt. Hauptaustragungsort der Debattenrunden war jedoch die Kreisvolkshochschule.

Ab 09:00 Uhr und im Laufe des Tages konnten die Debattanten ihr Können unter Beweis stellen und zu den vorgegeben Themen Argumente und eigene Meinungen darlegen. Unsere diesjährigen Vertreter des Gymnasium Gadebusches, Henning Giere und Marie Reineck, vertraten die Sekundarstufe I. Die Sekundarstufe II wurde durch Anna Etzrodt (an Stelle von Lina Siepert, die leider verhindert war) und Linus Altmann repräsentiert. Begleitet wurden die Vertreter des Gymnasium durch Frau Kinzler und Herrn Joop, die sowohl Aufgaben in Juries übernahmen aber auch als Lehrer auftraten und hilfreiche Hinweise und Ideen unseren Debattanten mitgaben.

Zur Freude unserer Schüler und Lehrerschaft konnte sich Linus Altmann für das Finale im Zeughaus qualifizieren und sich im Endeffekt durchsetzen. Die Finaldebatte der Sekundarstufe II hatte zwei erste Plätze, da ein Punktegleichstand vorlag. Somit ist das Gymnasium Gadebsuch seit längerem wieder einmal im Landesfinale von Mecklenburg Vorpommern in Schwerin vertreten. Für dieses Finale wünschen wir Linus viel Erfolg.

Friedrich Moraht, Klasse 12-1