Präsenzunterricht Klassenstufe 7

logoPräsenzunterricht der Klassenstufe 7 beginnt

Am Mittwoch, 03.06.2020, beginnt der Präsenzunterricht der Klassenstufe 7.

Zunächst finden sich alle Schüler der Klassenstufe 7 unter Einhaltung der Abstandsregelung zu einer kurzen Informationsveranstaltung in der Sporthalle ein und nehmen dort auf den bereitgestellten Stühlen Platz. Das Mitbringen und Tragen von Hallenschuhen ist an diesem Tag nicht erforderlich.

Für den Präsenzunterricht am Gymnasium Gadebusch gelten die folgenden Regelungen:

Die Klassen der jeweiligen Klassenstufe werden in Halbgruppen geteilt.
Die Einteilungen werden rechtzeitig im geschützten Bereich der Internetseite (Startseite der Vertretungsplanung) und in den Vertretungskästen im Schulgebäude veröffentlicht und sind für die gesamte Dauer des Präsenzunterrichts verbindlich.

Der Unterricht findet grundsätzlich in zweistündigen Blöcken statt.
Innerhalb des zweistündigen Blocks wechseln in der Halbgruppe nach jeweils einer Unterrichtsstunde das Fach
und der dazugehörige Fachlehrer. Die Schüler der Halbgruppe verbleiben im Laufe eines Schultages immer im selben Raum. Ausnahmen bilden lediglich die Fächer Biologie, Chemie und Kunst.

Der Fachlehrer vermittelt in beiden Halbgruppen des Blocks die selben Unterrichtsinhalte.
Somit hat jeder Schüler der Klasse am Ende des Schultages sechs vollwertige Unterrichtsstunden in einem verkleinerten Klassenverband absolviert.
Alle Schüler der Klasse haben stets den selben Kenntnisstand. 

Diese Art der Stundenplanung kann aufgrund der gleichzeitigen Beschulung der Klassenstufe 11 und der laufenden Abiturprüfungen in der Klassenstufe 12 allerdings immer nur tageweise und nur unter Vorbehalt eventuell notwendiger kurzfristiger Änderungen garantiert werden.

Die weiteren Präsenztage der Klassenstufe 7 sind: Dienstag, 09.06., Montag, 15.06. und Freitag, 19.06.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Schülern der Klassenstufe 7.
Bis Mittwoch!

Zeugnisausgabe am Gymnasium Gadebusch

logoZur Information an alle Schüler und Eltern
Auf Grund neuer rechtlicher Bestimmungen ist es jetzt möglich geworden, die Zeugnisausgaben der Klassenstufen 7 bis 11 am jeweils letzten Tag des Präsenzunterrichts der jeweiligen Klassenstufe durchzuführen.
Die für den Samstag, 20.06.2020, geplanten Zeugnisübergaben entfallen.

Hier die neuen Termine der Zeugnisausgaben:

Klassenstufe   7: Freitag, 19.06., 4. Stunde
Klassenstufe   8: Dienstag, 16.06., 6. Stunde
Klassenstufe   9: Mittwoch, 17.06., 6. Stunde
Klassenstufe 10: Donnerstag, 18.06., 6. Stunde
Klassenstufe 11: Freitag, 19.06., 4. Stunde

Neue Informationen des Schulleiters

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Aufgrund der Vorgaben aus dem Bildungsministerium hat die Erweiterte Schulleitung des Gymnasiums Gadebusch deren Umsetzung beraten und plant folgendes:

Die Gesundheit der Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Deshalb besteht ab 18.05.2020 wie in vielen anderen Schulen auch, die Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im gesamten Schulgebäude, mit Ausnahme des Unterrichts, in Schülerarbeitsbereichen und Lehrervorbereitungsräumen. Alle weiteren Hygienevorschriften sind strikt einzuhalten. Schüler mit Atemwegssymptomen bleiben (nach Abmeldung durch die Eltern) zu Hause.

Der Unterricht in Kl. 11 findet durchgehend und planmäßig bis 18.06.2020 statt. Die Schüler erhalten ein Semesterzeugnis, auf dem alle belegten Kurse benotet sind. Aufgrund eines neuen Erlasses vom 08. Mai 2020 „Hinweise zur Leistungsermittlung und Leistungsbewertung“ wird der Klausurplan Kl. 11 außer Kraft gesetzt. Es werden keine Klausuren mehr geschrieben. Die am 06. und 7. Mai geschriebenen Klausuren Kl. 11 werden zwar bewertet, den Schülern steht aber frei, diese Note zu übernehmen. Es gibt keine Nachschreibeklausuren mehr. Schriftliche Tests auf Fachgruppenbasis sind möglich, alle Schüler nehmen daran teil. Eine Übernahme der Bewertung ist ebenfalls freiwillig, es seid denn, es ist die einzige Note im 2. Semester. Die Übernahme der UbN ist freiwillig. Insgesamt reicht eine Note für sonstige Leistungen im 2. Semester aus, um die Endnote festzulegen.

Für die Klassenstufe 10 wird vom 18.5.-28.05.2020 durchgehend von der 1.-6. Std. Unterricht erteilt. Eine Vertretungsvariante für den Pflichtunterricht der 7./8. Std. sowie für nicht zur Verfügung stehende Lehrkräfte wird erarbeitet. Aufgrund der Höchstzahl von 15 Schülern pro Klassenraum werden die Klassen geteilt. Die konkrete Verfahrensweise wird auf den Vertretungsplänen ersichtlich sein. Bei der Bildung der Endnote ist sicherzustellen, dass in jedem Unterrichtsfach mindestens eine Note für sonstige Leistungen im 2. Schulhalbjahr erteilt wurde. Den Schülern soll die Gelegenheit gegeben werden, ihre bisherigen Leistungen zu verbessern. Der schriftl. Teil der Präsentationsleistung wird nicht als Klausur, sondern als freiwillige sonstige Note angerechnet, da der mündliche Teil nicht durchgeführt werden kann.

Weiterlesen: Neue Informationen des Schulleiters

Beginn des Präsenzunterrichts am Gymnasium Gadebusch

logoPräsenzunterricht beginnt mit der Klassenstufe 10

Am Montag, 18.05.2020, beginnt mit dem Einstieg der Klassenstufe 10 die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts am Gymnasium Gadebusch.

Zunächst finden sich alle Schüler der Klassenstufe 10 unter Einhaltung der Abstandsregelung zu einer kurzen Informationsveranstaltung in der Sporthalle ein und nehmen dort
auf den bereitgestellten Stühlen Platz. Das Mitbringen und Tragen von Hallenschuhen ist an diesem Tag nicht erforderlich.

Für den Präsenzunterricht am Gymnasium Gadebusch gelten bis zum Schuljahresende dann folgende Regelungen:

Die Klassen der jeweiligen Klassenstufe werden in Halbgruppen geteilt.
Die Einteilungen werden rechtzeitig im geschützten Bereich der Internetseite (Vertretungsplan) und in den Vertretungskästen im Schulgebäude veröffentlicht und sind für die gesamte Dauer des Präsenzunterrichts verbindlich.

Der Unterricht findet grundsätzlich in zweistündigen Blöcken statt.
Innerhalb des zweistündigen Blocks wechseln in der Halbgruppe nach jeweils einer Unterrichtsstunde das Fach
und der dazugehörige Fachlehrer. Die Schüler der Halbgruppe verbleiben im Laufe eines Schultages immer im selben Raum. Ausnahmen bilden lediglich die Fächer Biologie, Chemie und Kunst.

Der Fachlehrer vermittelt in beiden Halbgruppen des Blocks die selben Unterrichtsinhalte.
Somit hat jeder Schüler der Klasse am Ende des Schultages sechs vollwertige Unterrichtsstunden in einem verkleinerten Klassenverband absolviert.
Alle Schüler der Klasse haben stets den selben Kenntnisstand. 

Diese Art der Stundenplanung kann aufgrund der gleichzeitigen Beschulung der Klassenstufe 11 und der laufenden Abiturprüfungen in der Klassenstufe 12 allerdings immer nur tageweise und nur unter Vorbehalt eventuell notwendiger kurzfristiger Änderungen garantiert werden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Schülern der Klassenstufe 10.
Bis Montag!