Doktor Jekyll und Mr. Hyde- der Zwiespalt des Menschen... PDF
Freitag, den 23. März 2018

bild000

Gymnasiasten besuchen das Musical "Jekyll&Hyde" in Schwerin

Seit dem 16.02.2018 kann man die schauerliche Geschichte von Doktor Henry Jekyll im Schweriner Staatstheater als Musical bewundern. Auch der Musikkurs Klasse 12 konnte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen, schließlich passte dieser Ausflug perfekt ins Unterrichtsgeschehen.

Am 08.03.2018 um 19:30 Uhr sollte es also stattfinden. Mit einer lustigen Hinfahrt wurde die Exkursion perfekt eingeleitet und alle waren sehr gespannt auf das bevorstehende Bühnenstück.

Die Zuschauer des Stückes werden nach London ins Jahr 1886 entführt. Dort begegnen sie dem angesehenen Arzt Doktor Jekyll, welcher mit einer von ihm entwickelten Droge das Böse vom Guten im Menschen zu trennen versucht. Dafür benötigt er einige Versuchspersonen, jedoch stößt dies auf große Ablehnung vor einem Gremium. Nun möchte er die Droge an sich selbst ausprobieren und schreibt jeden Schritt, den er wagt, genaustens auf. Doch nach und nach verwandelt sich der Wissenschaftler in den kaltblütigen Mr. Hyde, welcher fortan als Mörder durch die nächtlichen Straßen Londons zieht und grausame Rache ausübt. Damit ist klar: Das Experiment gerät außer Kontrolle.

Von Schauer bis Romantik wurde alles perfekt abgedeckt, nicht nur im Schauspiel, auch im musikalischen Bereich. Das Orchester lieferte eine unfassbare Leistung ab und entzückte das gesamte Publikum.
Dazu gab es unglaubliche Stimmen zu hören sowie Melodien, welche sich in Ohr und Herz geschlichen und uns nicht mehr losgelassen haben.

Mit tosendem Applaus im ganzen Theater wurde das Stück beendet und der Musikkurs muss und will Frau Birke für den wundervollen Einfall danken, dieses Musical zu besuchen.
Man kann nur sagen: Dieses Stück sollte man sich nicht entgehen lassen.

Lysan Kruse, TG 12-3