Henkerstour in Rostock.... PDF
Freitag, den 08. Dezember 2017

bild000

Wandertag der Klassen 8d und 9b
Am 05.12.2017 fuhren wir, nachdem wir das fünfte Kalendertürchen geöffnet hatten, mit dem Bus nach Rostock, um dort an einer mittelalterlichen Stadtführung, der so genannten „Henkerstour", teilzunehmen. Anschließend wollten wir uns auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt vergnügen. Wir, das waren die Klassen 9b und 8d, zusammen mit Frau Neuhof, Frau Kinzler und Frau Langschwager.

Nach einer ruhigen Hinfahrt, weil alle noch müde waren, startete die Tour zuerst für die 9b. In der Zwischenzeit ging die Klasse 8d zum „Lila Bäcker" zur ersten Stärkung für Leib und Seele. Während der Führung wurde uns sehr viel über das alte, historische Rostock und seine Henker erzählt. Die ältesten und schönsten Gebäude der Stadt wurden uns gezeigt. Alle fanden die Führung sehr interessant, aber einigen von uns wurde bereits nach kurzer Zeit kalt. Darum konnten wir es kaum erwarten, uns während der Freizeit in den gut geheizten Geschäften aufzuwärmen. Als diese dann schließlich begann, verteilten wir uns. Jeder konnte das machen, was er wollte. Die meisten von uns probierten etwas von dem lecken Essen auf dem Weihnachtsmarkt, andere gingen bummeln oder kauften Weihnachtsgeschenke und einige machten einfach beides. Um halb zwei trafen sich alle wieder, um zum Bus zu gehen. Auf der Rückfahrt unterhielten sich die meisten und werteten den Wandertag aus. Gegen 15.00 Uhr kamen wir wieder an der Schule an.

Die Henkersführung war sehr spannend und informativ. Die Sonne schien leider nicht und zwischendurch hat es immer wieder angefangen zu nieseln. Davon haben wir uns aber nicht die Laune verderben lassen. Der Wandertag war wunderschön.

Julia Poschmann, Klasse 8d