Besuch im Landtag PDF
Donnerstag, den 11. Mai 2017

bild000

Exkursion zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

Bereits im März waren wir, die Klassen 8a & 8b, im Landtag von Schwerin: dem Schweriner Schloss.
Nach der Ankunft trafen wir zwei ehemalige Abiturienten, die als FSJler dort arbeiteten. Einer von ihnen erzählte uns etwas über den Aufbau, die Parteien und deren Aufgaben im Landtag. Dieser gab uns auch Tipps für unser späteres Gespräch mit den Abgeordneten. Der andere FSJler sprach mit uns über den geschichtlichen Hintergrund des Schlosses, z.B. den Niklot.

Nach diesem ersten Teil trafen wir uns mit Philipp da Cunha (Abgeordneter der SPD) und Karen Larisch (Abgeordnete der Linken).
Wir stellten viele Fragen, wie z.B.

• Wie läuft Ihr Arbeitstag ab?
• Gibt es bei Ihnen Fraktionszwang?
• Welche Charaktereigenschaften muss man als Abgeordneter haben?

Darauf antworteten die beiden spannend und ausführlich.
Anschließend stellten die Abgeordneten uns die Frage: „Habt ihr noch Wünsche an uns?" Dies bejahten wir und sprachen die Problematik Radwege zur Schule oder auch die Zensierung von Fächern, in denen man ein Talent dafür haben muss (Sport, Musik, Kunst), an.

Zum Schluss hatten wir noch Freizeit und bummelten durch das Zentrum von Schwerin. Um 13:45 Uhr kamen wir dann alle wieder am Gymnasium Gadebusch an.

Wir bedanken uns für diesen Tag ganz herzlich beim Landtag Schwerin und natürlich auch bei unseren Klassenlehrerinnen Frau Voß und Frau Neuhof.

Lee-Ann Twardowski und Merle Guschewski, Klasse 8a