Exkursion nach Neuengamme... PDF
Mittwoch, den 01. März 2017

bild000

Besuch der KZ-Gedenkstätte in Neuengamme
Am Dienstag, den 21. Februar, fuhren wir, die 10ten Klassen, in das ehemalige Arbeitslager in Neuengamme bei Hamburg.
Das ehemalige Arbeitslager ist heute eine Gedenkstätte und bietet Führungen für Schüler aller Schulformen und Altersklassen ab der 6ten Klasse an.
Wir hatten einen Tour-Guide. Sie begleitete uns den ganzen Tag und vermittelte uns ihr Wissen.

Ihre Führung war sehr interessant gestaltet und wir wurden durch Fragen in das Gespräch einbezogen. Viele von uns erfuhren neue Dinge, die sie nie erwartet hätten und die zum Nachdenken anregen. Nach dem ausführlichen Gespräch über die Gefangenen hatten wir dann Zeit, uns die Ausstellung anzusehen. Wir konnten viel über die Lebensgeschichten einzelner Häftlinge lesen und auch Videos darüber anschauen. Des Weiteren wurde uns viel über den Alltag der Gefangenen gezeigt.

Als der Tag sich dem Ende neigte, nahm unser Guide uns mit auf das Außengelände und zeigte uns noch Gebäude und weitere Anlagen, die von den Häftlingen errichtet wurden. Wir erfuhren viel über ihre Arbeits- und Lebensbedingungen und ich denke, dass viele von uns sehr ergriffen und geschockt gewesen sind.

Die Führung endete an der Gedenkstätte, wo wir unseren Kranz im Gedenken an die Opfer ablegten. Alle fanden den Besuch im ehemaligen KZ sehr interessant und wir haben viel dazugelernt.