Märchenhaft und wunderschön... PDF
Donnerstag, den 15. Dezember 2016

bild000

Das 24. Weihnachtskonzert

Auch in diesem Jahr lud das Gymnasium Gadebusch am 9. Dezember wieder ganz traditionell zum mittlerweile 24. Weihnachtskonzert ein, diesmal unter dem Motto „Märchenhafte Weihnachten".
Vor Beginn des Konzerts hatten die Besucher in der „Winterlounge" des Schulclubs die Möglichkeit, leckere Snacks und Getränke zu erwerben.
In diesem Jahr übernahmen Lara Wiegand und Hannes Behrendt die Moderation und führten die Gäste auf eine witzige und lockere Art durch das Programm.

Als um 19:00 Uhr alle Zuschauer gespannt auf ihren Plätzen saßen, eröffnete der Chor den Abend vor ausverkauftem Haus mit dem Sprechgesangsstück „Pst! Das Fest der Stille" und versetzte alle anschließend mit Klassikern wie „Es ist ein Ros' entsprungen" und „Leise rieselt der Schnee", aber auch mit moderneren Liedern wie „December again" in eine weihnachtliche Stimmung.

Im Anschluss verzauberten die vielseitigen Beiträge von Lea Grünwald (Gitarre) mit „Stille Nacht", Annalena Klug (Gesang, Gitarre) und Boris Koeppe (Cajon) mit „Only one call away", Nicolas Vietense (Violine) und Steve-Mattes Herbers (Akkordion) mit „La Noyée" und „Happy Xmas (War is over)", Julia Lilke (Gitarre, Gesang) mit „When I'm gone" und Stienje Pröll (Violine) mit „Gavotte" mit ihrem musikalischen Talent die zahlreich erschienenen Zuschauer.

Neben weiteren Auftritten des Chores, zeigte auch die Theatergruppe ihr Können. Mit den zwei Sketchen „Der Weihnachtsgewinn" und „Eheberatung" von Loriot hatten sie viele Lacher auf ihrer Seite.

Im weiteren Verlauf des Abends bewiesen weitere Schüler unseres Gymnasiums ihre herausragenden Fähigkeiten: Silas Wiechert spielte auf dem Cello den 1. Satz der Sonate Weihnachtsliedermedley von Alessandro Scarlatti, Susann Weihrauch sang „Turning Tables", wobei sie von Steve-Mattes Herbers auf dem Klavier begleitet wurde, und Jannik Joop zeigte ebenfalls seine Künste auf dem Klavier und trug das „Avengers-Theme" vor.
Auch Mareike Möller und Emily Althorn begeisterten mit „Piece by Piece" von Kelly Clarkson wieder einmal die Gäste.

Wie jedes Jahr war auch bei diesem Weihnachtskonzert der Musikkurs der 12. Klasse unter der Leitung von Frau Birke mit dabei. Sie demonstrierten ihr Können mit den zwei Liedern „My lullaby (All night, all day)" und „Falling slowly".

Die neu gegründete Schulband unseres Gymnasiums bestehend aus Susann Weihrauch (Gesang), Stine Wächtler (Bass), Jannik Joop (Keyboard), Ole Staneslawski (Cajón) und Johanna Chmielewski (Gitarre) feierte ihr Debüt und gewann mit den Liedern „Knockin' on heaven's door" und „Treat you better" die Begeisterung des Publikums.

Den Abschluss bildete dann das Duo Anna Wienbrandt und der ehemalige Schüler Frederik Wallner. Mit dem Song „Heaven" von Bryan Adams rissen sie die Zuschauer mit und ernteten viel Applaus.

Am Ende versammelten sich dann wie jedes Jahr alle Mitwirkenden auf der Bühne und ließen das Weihnachtskonzert gemeinsam mit dem Publikum mit „O du fröhliche" ausklingen.

Auch in diesem Jahr war das Weihnachtskonzert wieder ein voller Erfolg.

Dafür geht ein großer Dank an alle Mitwirkenden sowohl auf als auch hinter der Bühne, an die Kunstlehrer Frau Achsnick und Frau Fimmel und den Kunstkurs für die märchenhafte Dekoration der Pausenhalle, an Herrn Kowalski und den Schulclub für den Betrieb der „Winterlounge", an Frau Kinzler für die Leitung der Theatergruppe und an Frau Birke und Herrn Joop, die den Chor leiteten und alle Schüler bei ihren Auftritten unterstützten.

Wir freuen uns schon auf nächste Weihnachtskonzert, das dann schon das 25. sein wird und zum Jubiläum einige Überraschungen bereit hält.

Johanna Roock, TG 11-4