Oberstufe - Schulabgang in oder nach der Klassenstufe 10 PDF

Generell erwirbt ein Schüler der Regionalen Schule mit dem erfolgreichen Abschluss der Klasse 9 die Berufsreife.
Die Mittlere Reife wird hier durch den erfolgreichen Besuch der Klassenstufe 10 und mit einer zentralen Abschlussprüfung erworben.

Mit der Versetzung in die Klassenstufe 10 hat ein Schüler des Gymnasiums also einen Abschluss erreicht, der der Berufsreife der Regionalen Schule entspricht.
Entscheidet er sich, nach der Klasse 10 die Schule zu verlassen, muss er sie also ebenfalls erfolgreich bestehen und sich einer zentralen Prüfung zum Ende der Klasse 10, die sich an der Mittleren Reife orientiert, unterziehen.

Die Termine zur Anmeldung zu einer solchen Prüfung werden rechtzeitig bekannt gegeben.